Das intensive MS2-Motorradtraining für Wiedereinsteiger und Anfänger mit Füherschein



Motorradtraining intensiv
Die Ziele des Motorradtrainings werden individuell mit der Gruppe vereinbart
Vier Tage geben uns ausreichend Zeit, wir können intensiver trainieren und stellen dabei ganz locker und ohne Druck Handicaps ab. Unsere Erfahrung bestätigt, dass manche Motorradfahrer mit einem herkömmlichen Sicherheitstraining, dass nur einen Tag dauert und womöglich noch über zehn Teilnehmer hat, regelrecht überfordert sind. Auch drei-Tage-Training ist in so einem Fall schon stressig. Nur ein Tag Handling, Schräglage und Bremsen reichen oftmals nicht aus.

Bei dem vier-Tage-Training können wir echt variieren. Das heißt, wir setzen die Schwerpunkte nicht anders als beim drei-Tage-Training sondern wir gehen auf einem anderen Weg dorthin.
Kleines Beispiel: Am ersten Tag, wenn die Teilnehmer kommen, nehmen wir das Fahrkönnen unter die Lupe und arbeiten zusammen den optimalen Trainingsablauf des intensiven Sicherheitstrainings aus. Wir passen von Anfang an die Übungsanforderungen dem einzelnen Motorradfahrer an. Wir bauen Zwischenschritte ein, um das nächst höhere Ziel auch wirklich stressfrei zu erreichen. Wenn es notwendig ist, bleiben wir auch zwei Tage auf den leichten 100 kg Bikes, nutzen das Flügelmotorrad 2 oder 3 Tage – egal – wir haben und nehmen uns hier Zeit – die Zeit, die notwendig ist, die Ziele sicher zu erreichen. Ganz wichtig ist hier auch noch zu erwähnen, dass dieses vier-Tage-Fahrsicherheitstraining eine optimale Plattform für die „guten“ Motorradfahrer ist. Wir können auch die Trainingsziele gegenüber dem drei-Tage- Training nach oben verschieben. Der Teilnehmer selbst entscheidet, ob er die zwei Tage mehr nutzen will. Die Mehrkosten dafür entsprechen etwa einem guten Satz Reifen mit Montage. Das Können und die Erfahrung dieser zwei Tage mehr hält dafür ein Leben lang – garantiert !

TAG 1 - Grundlagen

Vormittag
  • Wissenswertes über Motorradsicherheit
  • Motorradbekleidung
  • Motorradtechnik
  • menschliches Verhalten im Straßenverkehr
  • Unfallproblematik - und die Antwort auf die Frage : Was brauche ich wirklich?
  • Motorrad Training Theorie

    Nachmittag
    Die ersten "Meter" unseres Intensivtrainings mit dem Motorrad - Null Verkehr - Motorradgewicht lediglich 100 kg

  • Einweisung auf das Geländemotorrad
  • motorische Abläufe - Kuppeln - Schalten - Bremsen
  • Berührungsängste abbauen!
  • Nachmittag - Einweisung Trial Gelände

    TAG 2 - Motorrad Fahrdynamik

  • Wiederholung der praktischen Übungen vom Vortag
  • Tipps und Tricks die richtiges und sicheres Gefühl für das Motorrad geben
  • Automatisierung der Bedienungsabläufe
  • Körper- und Fahrdynamik
  • Stressbewältigung
  • Spassfaktor steigern

    Die Anforderungen werden Stufe für Stufe entsprechend erhöht

  • Motorrad Übung freihändig

    TAG 3 - Schräglagentraining

  • Trainingsmotorrad ca. 210 kg
  • Umsetzung der Übungen auf das MS2 Flügelmotorrad
  • Handling auf engstem Raum
  • Kurventraining
  • Hemmschwellen überwinden
  • Kurventechniken
  • Verhalten bei schlechten Fahrbahnverhältnissen in Kurven
  • Schräglagentraining

    TAG 4 - Schwierige Situationen

  • Gefahrenlehre Unfallgegner Automobil
  • Bremsen mit dem Motorrad auf gerader Strecke
  • Bremsen in Kurven
  • Trainingsgeschwindigkeit bis 100 km/h
  • Vorteile ABS in der Unfallsituation
  • Verhalten mit Sozius
  • Bremsen oder Ausweichen - was ist richtig?
  • Motorrad gefährliche Situation



    KOMMENTARE


    Name

    Kommentar





    Heike
    Hallo Alois, hallo Christian,
    bin seit 2 Tagen vom Intensiv-Training zurück und mir schwirrt immer noch der Kopf, von dem, was ich in den 4 Tagen alles gelernt habe! Es war anstrengend, aber in unserer kleinen (fast) Mädelsgruppe hatten wir auch viel Spaß. Es war alles ganz locker, jeder konnte, wenn er wollte, keiner musste. Unter Eurer professionellen Anleitung wollte dann auch jeder, wir waren schliesslich zum Lernen und Üben da. Christian hast uns mit viel Geduld und immer guter Laune das richtige Kurvenfahren beigebracht , Alois hat uns auf seine witzige Art immer wieder herausgefordert und ich war beim Bremstraining über mich selber erstaunt, was ich mich getraut und gemacht habe - als Anfängerin ...
    Die guten Kuchen von Sonja haben mich auch vor Unterzucker gerettet 😀.
    Vielen Dank Euch allen !! Die vier Tage waren der Hammer !! Ich komme wieder ...

    Viele Grüße,
    Heike



    Jupp
    Hallo Alois, hallo Sonja
    hallo Daniela, Yasmin und Beate
    hallo Matthias,
    danke für fünf tolle Tage!
    Ich hatte gehofft, einiges zu lernen, einiges wieder wachzukratzen. Gefunden habe ich ein anderes Verhältnis zu meiner "Kati" - jetzt mag sie mich und ich fühle mich wohl - sauwohl auf dem Moppäd. Ein bißchen schade, daß wir so mir nichts, dir nichts wieder in alle Winde zerstreut davondüsten. Wer will, kann mir schreiben, ich antworte garantiert. @Sonja: 5 Tage habe ich von Wasser, Kuchen und morgens einer Banane gelebt - dank deinem hervorragendem Kuchen hat es nicht mehr gebraucht - leckere Momente einer rundum runden Sache. Euch allen allzeit gute Fahrt!



    Dagmar Kral
    Hallo Alois,
    die 5-Tage Motorradausbildung bei Dir war super. Bin bereits meine ersten Strecken gefahren, die ich seit 5 Jahren meide wie die Pest. Da waren auch die ersten runden Kehren dabei. Wird langsam ausgebaut. Ich komme bestimmt wieder. Liebe Grüße auch an Sonja
    Dagmar