Ein Erlebnis für alle, vom Anfänger bis zum Rennfahrer! Die Gruppeneinteilung erfolgt je nach Fahrerniveau in drei Gruppen.



Rijeka Siegerehrung Damen
Keine gefährlichen Leitplanken und Bordsteine, kein Gegenverkehr und keine schlechte Fahrbahn gefährden Dich. Die Strecke ist überschaubar und der Kurvenverlauf kalkulierbar.
Das ist Fahrspass pur. Die eigenen Grenzen erfahren, Kurventechniken trainieren. Im Straßenverkehr findest Du solch ideale Voraussetzungen nicht. Die Schräglagen und Kurvengeschwindigkeiten die Du am Ring erreichst sind 100% Deines Fahrerniveaus. Mit 50% Deines Niveaus bist Du im Straßenverkehr im richtigen Bereich. Dann hast Du noch Sicherheitsreserven, die Du sonst nicht zur Verfügung hast.


Du fährst mit Fahrern Deines Leistungsniveaus. Selbst 34 PS genügen für Fahrspass. Die Kurvengeschwindigkeiten liegen zwischen 60 und ca. 110 km/h. Ständig stehen erfahrene Instruktoren zu Deiner Verfügung. Hier zählt nicht immer der Ehrgeiz die Rundenzeiten verbessern zu wollen, ungetrübter Kurvenspass ist angesagt. Dich erwarten auch hierzu ideale Bedingungen.

Einsteiger Ringtraining Rijeka


Hier werden höhere Geschwindigkeiten gefahren. Du arbeitest dann an Deiner "Ideallinie", Deine Bremspunke und Rundenzeiten. Drei Wettbewerbe geben Dir Gelegenheit, Dich zu vergleichen. Schöne Pokale warten auf die Besten. Am Jahresende wird der Gesamtsieger den großen Cup-Pokal in Empfang nehmen.
Jede Leistungsgruppe fährt getrennt in 20 Minuten-Intervallen
Selbstverständlich sind Streckenposten und ein Rettungsteam vor Ort.

Motorrad Rennstreckentraining Kroatien

 
Rennstreckentraining Rijeka, Bericht von Christian Dathe

Ring- und Kurventraining in Rijeka, ein Teilnehmerbericht von Conny Sauer




KOMMENTARE


Name

Kommentar





Ladner Andy
Rijeka: ciao Team Rausch - war super Organisation und ungezwungen - einach perfekt. Ich war das erste mal dabei und es war genial ! Einziger Haken an der ganzen Geschichte ist dass es jetzt noch mehr auffällt wie viele mühsame Zeitgenossen auf den Öffentlichen Strassen unterwegs sind und ich das Motorradfahren vermisse.... Also bis zum nächsten mal .... ihr "Suchtmacher" ihr ... ;-). Andy


Christian Höck
Hallo Sonja und Alois, danke für das superschöne Wochenende am Euroring. War wie in Rijeka super organisiert. Auch zum Petrus habt Ihr einen super Draht. Temperaturen um die 30 Grad. Wir sehen uns bestimmt wieder in Rijeka nächstes Jahr im Frühjahr. Danke auch an Stefan und seine Frau, die us die Reifen montiert haben. Gruß Christian


Mike Thiele
Hallo Sonja und Alois,
vielen Dank für das wohlorganisierte Wochenende in Rijeka. Hat mir sehr gut gefallen. War alles sehr locker und unkompliziert. Und danke, dass Ihr mich trotz vergessener Zahlung nicht ausgeladen habt.:)
Gesunde Grüsse auch an Eueren Enduropolizisten.
Bis zum nächsten mal
Mike



Christian Dathe
Rijeka war einfach klasse! Einen Bericht und meine Bilder gibts hier:

http://www.nsw-biker.de/showthread.php?p=332#post332

Ich werde weiter üben damit ich schon bald in der 1. Gruppe mitfahren kann :P



Andreas Haslbeck
So, jetzt nochmal schriftlich !
Ich möchte Euch beiden ein dickesfettesübergalactiges Lob aussprechen.
Es war eine supergeile Veranstaltung.

Das ganze hat nur einen Hacken !

Ihr werdet uns auf Euren Veranstaltungen wiedersehen.

Meine Kleine hatte wirklich einen heiden Spaß.
Und das ist bei Anfängern nicht immer gegeben.

Das ich in der 1er Gruppe Spaß hatte ist ja wohl selbstverfreilich, denn Ihr habt wirklich ein paar schnelle Jungs dabei, mit denen es rießig Spaß macht zu fahren.
vlg
HASI



Karl Jungwirth
Grade wieder muskelkaterbehaftet von Rijeka zurück gekommen. Resumee: Vorbildlich organisierte Veranstaltung über 3 Tage am Ring, der Chef jederzeit ansprechbar und auskunftsfreudig - mit einem Satz: Danke und wir kommen wieder!


Frank Eger
Hallo Leute,

könnt ihr mir sagen,was das Fahrertraining im April in Rijeka kostet?
Grüße Frank




 
Rijeka Boxengasse